Archiv der Kategorie: Aktuelles

Integrativer Sportabzeichentag 2022

SMILE e.V. und TSV 05 Rot – Leichtathletik –

Startschuss

Erst kam der Schreck – vielleicht muss der Sportabzeichentag krankheitsbedingt ausfallen –, aber dann beschlossen all die bewährten und erfahrenen Helfer, das sportliche Event gemeinsam durchzuführen. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen mit Cathrin Wehrum, das wir an diesem herbstlich kühlen Tag bitter nötig hatten, ging es an die Stationen. Da die Sprintstation belegt war, versuchten wir uns erfolglos am Standweitsprung. Doch die Leistung in der Disziplin Kraft konnten wir mit dem Medizinballweitwurf wunderbar ausgleichen. Weiter ging es zum Hochsprung, den wir alle trotz gewagter und kreativer Sprünge mit Bravour meisterten. Auch die Kurzstrecke von 50 bzw. 100 Metern brachten wir mühelos hinter uns. Nur beinahe hätten wir unseren Jonas “verloren“, der sich nicht von der Wurfstation trennen konnte. Den gemeinsamen Abschluss bildete der Langstreckenlauf, bei dem immer wieder der Teamgeist aller Helfer und Teilnehmer zu Tage tritt.

Wie jedes Jahr geht der Dank wieder an Familie Wehrum und Lothar Köhler und all die vielen Helfer, die uns immer wieder motivieren.

Christophs kreativer Sprung

Spendenaktion „Nachbarschaftshilfe“ von der Volksbank Kraichgau

Im Herbst letzten Jahres wurde von der Volksbank Kraichgau die Spendenaktion „Nachbarschaftshilfe“ ausgeschrieben. Gemeinnützige Vereine aus der Region hatten die Chance, für ihr Projekt eine Unterstützung von 1.000,- € zu erhalten.

SMILE hat sich für seine inklusive Theatergruppe „Includo! beworben. Für einen Workshop zur Vorbereitung auf das neue Stück „Der kleine Prinz“ erhielten wir eine großzügige Spende.

Am 04. August 2022 überreicht Herr Obländer unserer Vorsitzenden Ulrike Freiseis offiziell den Spendenscheck. Dafür bedanken wir uns, auch im Namen unserer Includo-Gruppe bei Herrn Obländer und den Verantwortlichen der Volksbank Kraichgau ganz herzlich.

U. Freiseis, H. Obländer

SMILE feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen.  Im Rahmen unserer Jubiläumsfeier am 22.10.22 im Veranstaltungszentrum Harres wird die Premiere des neuen Stückes „Der kleine Prinz“ sein.

Jetzt schon den Termin vormerken!

Minigolf-Sommerabend am Sankt Leoner See

Pünktlich zum Start in ein herrliches Sommer-Wochenende, standen unsere „Smilies“ am Freitag, den 22.07.2022 an der Adventure-Minigolfanlage, bei Susanne und Torsten Weis auf der Matte!

Mit der wunderschön angelegten Anlage, welche 14 Bahnen und viele beeindruckende Hindernisse enthält, haben wir in den vergangenen Jahren schon oft „Bekanntschaft“ gemacht.

Doch langweilig wurde es uns trotzdem nicht – im Gegenteil: Gestärkt mit dem allseits beliebten Wurstsalat sowie Enthusiasmus, sind wir mit sehr viel Spaß in den Abend gestartet

Und was durfte bei Minigolf, Sommer und Wochenende
auf gar keinen Fall fehlen? Richtig, ein leckeres Eis,
welches wir uns im Anschluss schmecken ließen.
Diesen herrlichen Sommerabend haben wir so richtig genossen.

Bericht von Martin Köhler

Wir waren in Berlin – Special Olympics 2022

Vom 19. Juni – 24. Juni 2022 haben in Berlin die Special Olympics national stattgefunden.

Die SMILE-Delegation auf dem Weg nach Berlin

Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung oder Mehrfachbehinderung. Sie ist vom Olympischen Komitee anerkannt.

Ziel ist es, Menschen mit geistiger Behinderung zu mehr Anerkennung und Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen.

4000 Athleten und Athleteninnen traten bei den Deutschen Meisterschaften in 20 Sportarten gegeneinander an.

Durch die Einteilung  in verschiedene Leistungsstufen, haben Sportler*innen mit verschiedenen Behinderungsgraden und Fähigkeiten die Möglichkeit sich mit anderen messen können.

Die Nationalen Spiele 2022 in Berlin waren sozusagen die Pre-Games für die Internationalen Spiele, die 2023 ebenfalls in Berlin stattfinden.

Der Verein SMILE e.V. St. Leon-Rot nahm mit vier Sportlerinnen in der Sportart Schwimmen teil und dies sehr erfolgreich.

Durch die Corona-Pandemie war das Training  auf die Deutschen Meisterschaften  nur eingeschränkt möglich. Dennoch nutzte unsere Trainerin Gabi Jag  jede Möglichkeit, um das Team gut vorzubereiten. So gingen unsere Schwimmerinnen  mit einer großen Motivation und viel Einsatzbereitschaft an den Start, um gegen die starke Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet bestehen zu können.  Lautstark unterstützte das SMILE-Team seine Schwimmerinnen. Die Atmosphäre in der Schwimmhalle steigerte sich von Tag zu Tag. An oberster Stelle stand jedoch der gemeinsame Kampf-und Teamgeist.

Maxine Höpfinger, Katrin Rombach, Melanie Scheurer und Nicole Freiseis erzielten ein gemeinsames Silber in der Staffel und weitere drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille in den Disziplinen Brustschwimmen und Freistil.


Unsere erfolgreichen Schwimmerinnen Melanie, Maxine, Nicole und Katrin

Natürlich gab es auch außerhalb der Wettkämpfe viel zu erleben, was allen Beteiligten noch lange in besonderer Erinnerung bleiben wird.

Das erste große Highlight war die stimmungsvolle Eröffnungsfeier im Stadion Alte Försterei (Stadion des 1.FC Union Berlin).  11 000 Besucher erlebten ein großes Fest, mitgestaltet von der Band Mia, einer großen Zirkusparade und dem abschließenden Feuerwerk.

Die Athletendisko am Brandenburger Tor, bei der verschiedene DJS für eine großartige  Party-Stimmung sorgten, war ein weiteres beeindruckendes Erlebnis.

Als Rahmenprogramm fand während der sechstägigen Spiele am Neptunbrunnen ein vielfältiges Kulturprogramm mit zahlreichen Infoständen und Mit-Mach-Aktionen statt.

An zwei wettkampffreien Tagen konnte die Gruppe Berlin erkunden. Höhepunkte waren der Blick auf das Olympiagelände und den Ostteil Berlins vom Glockenturm aus, der Besuch der Reichstagskuppel mit Blick über das nächtliche Berlin und eine City-Tour mit dem Schiff, welche bei den schweißtreibenden Temperaturen sehr wohltuend war.

Den Abschluss ihrer erfolgreichen Wettkampftage feierten die Athleten und Athletinnen noch einmal  vor dem Brandenburger Tor. Die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, die Bundesinnenministerin Nancy Faeser sowie die regierende Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey beglückwünschten nochmals alle Sportler*innen für ihre tollen Leistungen.

Die Stimmung beim umfangreichen Showprogramm war einfach fantastisch. Müde, aber sehr zufrieden reiste die Gruppe am 25. Juni wieder nach Hause. Am Bahnhof in Mannheim angekommen wurden unsere erfolgreichen Schwimmerinnen mit einer tollen Überraschung empfangen. Vielen Dank an Familie Hoepfinger für die schöne Idee.

Seepferdchen zum Empfang für unsere tollen Schwimmerinnen

Wir gratulieren unseren Schwimmerinnen ganz herzlich zu ihren Medaillen, die sie mit nach St. Leon-Rot gebracht haben. Ihr könnt stolz sein auf euren Erfolg.

Austragungsort für die Weltmeisterschaft von Special Olympics 2023 wird auch  Berlin sein. Da wären wir doch gerne mit dabei.  

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserer Trainerin Gabi Jag für die intensive Vorbereitung und für ihren Einsatz vor Ort sowie bei unseren beiden Begleiterinnen Birgit Engemann und Ulrike Freiseis und alle die uns mit ihren Spenden für dieses Event unterstützt haben.

Die Tage in Berlin werden für unsere Gruppe ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Ein tolles Mühlenfest

Am Samstag war die Mühlenwiese bei hochsommerlichen Temperaturen gefüllt von Besuchern, die einen stimmungsvollen  Sommerabend erlebten. Aber auch am Sonntag genossen viele das unterhaltsame Rahmenprogramm.

Eine super Stimmung auf der Mühlenwiese

Nach zwei Jahren Pause, waren unsere zahleichen Varianten an Crèpes wieder sehr begehrt. Außerdem konnten unsere Gäste, wie gewohnt, neben alkoholfreien Getränken auch erfrischende Sektvariationen wie Hugo, Aperol-Spritz, Ramazzotti Rosato, Sekt mit Erdbeeren und Lillet Vive genießen

Die Arbeit ist getan!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Elvira Maga, die uns wieder ihr Equipment zur Verfügung stellte  und  an ihr Crepe`s-Team, dass uns  am Sonntag unterstützt hat.

Tagelang waren unsere Helfer für den Auf-und Abbau bei der Arbeit. Aber auch beim Dienst an unserem Stand waren zahlreiche Mitglieder sowie Nichtmitglieder engagiert im Einsatz.

Ein großes und  besonderes Dankeschön an alle unermüdlichen Unterstützer und Unterstützerinnen, die uns beim zweiten Mühlenfest wieder verlässlich und tatkräftig zur Seite standen. SMILE e.V. bedankt sich bei allen Gästen, die wir an unserem Stand begrüßen durften


Auf die Party, fertig, LOS!

Du wolltest deinen Heimatort nicht verlassen, auf eine tolle Party gehen und das Ganze auch noch „fer umme“? Das gab´s tatsächlich für Vereinsmitglieder von SMILE! Dank unseren Vereinsmitgliedern Jonas Engelmann, Martin Köhler und Pierre Braun, konnte man unser SMILE-Clubhaus am Samstag, den 11.06.2022, von 20-24 Uhr, fast schon mit einem richtigen Tanzclub vergleichen.

Zu einem Musik-Mix, meist gewünscht und vieles davon auch live per Gesang dargeboten, wurde abgerockt.

Ein weiteres Highlight war dann ein Pizzaimbiss um für die weitere Tanznacht gestärkt zu sein.

Mit einer großen Polonaise, rundeten wir diese coole, tolle und bunte Party-Nacht ab und beschlossen, noch vor dem Schlafengehen, dass dies nicht die letzte selbstgemachte Party war!

Ein Dank an alle Mitwirkenden, nicht zuletzt auch an Elvira und das Reinigungsteam. Bericht von Martin Köhler

Fackellauf in Mannheim

Als Auftaktveranstaltung zu den Landes-Sommerspielen von Special Olympics fand am 14.05.2022 in Verbindung mit dem SRH Dämmer Marathon ein Fackellauf rund um den Wasserturm in Mannheim statt.

Dabei waren auch Mitglieder der SMILE Schwimmgruppe mit ihrer Trainerin Gabi Jag sowie einige Familienangehörige.

Das SMILE-Team beim Fackellauf                        Foto: Engemann

Bei herrlichem Sonnenschein und einer begeisterten Stimmung machte der Lauf allen viel Spaß und steigerte die Vorfreude auf die kommenden Wettbewerbe von Special Olympics in Mannheim und Berlin.

Vier Schwimmerinnen von SMILE nehmen vom 19. bis 24. Mai 2022 an den Deutschen Meisterschaften in Berlin teil.

Neues vom Orga-Treff!

Zum ersten Mal seit sehr langer Zeit haben sich am Freitag den 06. Mai in der Zeit von 18-20 Uhr Mitglieder des Vereins SMILE zu einem Austausch über geplante Aktivitäten zusammengefunden. Unsere Vereinsjugend war zahlreich vertreten.

Jeder brachte reihum seine Wünsche zu Organisation, Spiel, Sport und Spaß sowie Veranstaltungen sportlicher und kultureller Art ein.

Für diese Planung der Einzelveranstaltungen wurde innerhalb des Vereins ein Team gegründet, das gebildet wird von Marina Schmucker, Elvira Horak und Birgit Engemann.

Weiter wurde noch über die Beteiligung des Vereins am Mühlenfest gesprochen und es wurden erste Ideen für das 20-jährige Vereinsjubiläum gesammelt, das im Herbst gefeiert wird.

Nächster Orga-Treff:

am Freitag, den 10.06.22

von 18.00 bis 20.00 Uhr

in den Vereinsräumen von SMILE

Den Termin jetzt schon vormerken. Wir freuen uns auf euch!

Wir suchen Dich!

Hast Du Lust unsere Gruppe nach München zu begleiten und Teil eines Betreuerteams zu sein?
SMILE-Freizeit von Montag, den 8.08.22 – Montag, den 15.08.22
Unterkunft: Jugendherberge München Park
Anreise mit der Bahn


Interesse? Dann melde dich bei Kirsten Schmitz, Tel. 06227/880076
oder per mail unter: schmitzkirsten1@gmail.com

Mach mit – Auf zum Schnuppertraining

Sport, Spiel und Spaß gibt es jeden Donnerstagabend von 18:00-19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Rot. Bei SMILE e.V. trainieren Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam.
Bei unserer breitgefächerten Sportstunde kommt keine Langeweile auf. Jede Sportstunde beginnt mit einem ganzheitlichen funktionellen Training, welches besonderes Augenmerk darauf legt,
achtsam mit dem Körper umzugehen. Auch das aktuelle Faszientraining und altbewährte Übungen des Yogas fließen immer mit in unser Training ein. Anschließend kommt der spielerische Teil, bei welchem Wert auf die Kooperation gelegt wird. Hierzu zählen jegliche kleine und große Sportspiele mit und ohne Ball. Gerne wird hier auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen.

Sobald es die Witterung zulässt, besteht auch die Möglichkeit, für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren.
Unser Ziel ist es, uns durch verschiedene spielerische Situationen besser kennenzulernen und Barrieren abzubauen.
Erwachsene Menschen unterschiedlichster Herkunft und jeglichen Alters sind bei uns herzlich willkommen.

Fühlst du dich angesprochen? Wir freuen uns auf neue Gruppenmitglieder!