Ausflug zur BUGA nach Mannheim

Am 22.07.2023 war es endlich wieder soweit! SMILE macht einen Ausflug. Dieses Mal ging es für 7 Teilnehmer und zwei Betreuerinnen auf die BUGA nach Mannheim.

Man traf sich am Bahnhof Rot-Malsch und landete schon 45 min später auf der BUGA Spinelli. Aufgeregt liefen die Teilnehmer mit ihren Betreuerinnen durch den großen Eingang.

Wir sahen schon von weitem den Balkongarten und steuerten interessiert direkt darauf zu. Alle waren sehr positiv überrascht, wie schön die Pflanzen in den Hallen wachsen dürfen. Nach dem Besuch der Hallen entdeckten wir ein Metallgestell, auf dem wunderschöne Bäume und Pflanzen standen. Nach sehr vielen Treppenstufen und einigen Verschnaufpausen standen wir oben auf dem Turm und durften die Aussicht genießen. Da uns schon der Hunger plagte, suchten wir uns einen schönen Platz, der uns durch Apfelbäume führte, und machten erst mal Rast. Während der Rast hatten wir einen tollen Blick auf verschiedene Bäume und Pflanzen.

Nach der Stärkung waren wir wieder alle sehr motiviert und liefen in Richtung Seilbahn. Diese brachte uns auf die andere Seite, über den Neckar, in den zweiten Teil der BUGA, den Luisenpark. Wir wurden mit wunderschönem Wetter, vielen Bäumen und einer Halle mit tropischen Pflanzen begrüßt. In diesen Hallen befinden sich beeindruckende Pflanzen aus Südamerika, den Tropen und der Wüste mit vielen Schmetterlingen, Schlangen, Echsen und Schildkröten. Nach einem Eis gabs den krönenden Abschluss im chinesischen Garten des Luisenparks. Der Pfad ging am schönen Teehaus vorbei, durch eine kleine Höhle mit Wasser und einem Teich, einer kleinen Brücke bis hin zu einem kleinen chinesischen Wald. Von den vielen Eindrücken waren wir geplättet und machten im Park nochmals eine kleine Trink und Verschnaufpause.

Da der Tag irgendwann zu Ende gehen muss, fuhr uns die Seilbahn zurück zum Spinelli-Park, wo wir in unseren Bus stiegen, um wieder nach Hause zu fahren. Pünktlich landeten alle gesund, munter und ein bisschen müde wieder am Bahnhof Rot-Malsch. Es war mal wieder ein wunderschöner Ausflug des Vereins SMILE. Hier noch einmal ein großes Danke an alle Unterstützer unseres Vereins, die solche Aktionen von SMILE möglich machen.

Bericht von Anna Maria Strassburg

Adventure-Minigolf Sommerabendam St. Leoner See

Wochenend und Sonnenschein! Weiter brauchten wir dreizehn Smilies nichts, um am Samstagabend, den 10.06.2023 glücklich zu sein. Denn auch in diesem Jahr organisierte unser Verein wieder einen gemeinsamen Minigolf-Abend am St. Leoner See. Seit 2017 – damals “nur“ als Vortreffen für die SMILE-Freizeit – darf dieses herrliche Ereignis, auf der noch recht neu und sehr schön angelegten Anlage, in keinem Jahr mehr fehlen!

Bei lauen Sommertemperaturen von knapp 30°C trafen wir uns im Schatten eines großen Baumes zum gemütlichen Abendessen. Darunter war auch der allseits bekannte Wurstsalat wieder sehr gefragt. Gut gestärkt sowie bestückt mit Bällen und Schlägern, teilten wir uns dann in zwei Gruppen auf, um die insgesamt vierzehn Bahnen mit den bekannten Hindernissen zu bestreiten. Jedoch ist es für die meisten von uns immer wieder aufs Neue eine Herausforderung mit viel Witz und Geschick!

Demzufolge waren alle müde, aber auch stolz, als sie am Ziel ankamen und diesen gelungenen Abend bei einem kleinen Eis ausklingen ließen.

Bericht von Martin Köhler

Special Olympics Deutschland 2023 – Veranstaltung in Schwetzingen

Im Rahmen der Special Olympics World Games, die vom 17.6. bis 25.6.2023 in Berlin und damit erstmals in Deutschland stattfinden, fand am Mittwoch, den 14.06.2023 in Schwetzingen ein buntes Mitmachfest für die Teilnehmer*innen von der Karibikinsel Jamaica statt.

Grund genug für eine Delegation des Vereins SMILE e.V. aus St. Leon-Rot, ebenfalls Teilnehmer einiger Wettbewerbe von Special Olympics, dabei zu sein.

Das Miterleben des Fackellaufs durch die Innenstadt von Schwetzingen der Delegation aus Jamaica und das bunte Bühnenprogramm lösten auch bei uns ein Olympia-Feeling aus und wir werden die Wettbewerbe in Funk und Fernsehen mit Spannung verfolgen.

Rückblick zur Mitgliederversammlung am 2. Juni 2023

Am 2.06. fand in unseren Vereinsräumlichkeiten in St. Leon-Rot die Mitgliederversammlung statt.

Nach der Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende Ulrike Freiseis, folgte der Rückblick auf die Aktivitäten und Ereignisse von Mai 2022 bis Mai 2023.

Bei unseren regelmäßigen wöchentlichen Aktivitäten der Sport- sowie der Schwimmgruppe gab es keine Veränderung. Mit Manuel Strasser, der eine Ausbildung zum Musikpädagogen abgeschlossen hat, gab es bei der Trommelgruppe einen Leitungswechsel und wir haben Ende April diesen Jahres Mechthilde Haußmann, nach jahrelanger Leitung der Gruppe, verabschiedet. Neu ist nun auch Gabi Jag dabei und unterstützt die Gruppe.

Im Mai 2022 fand in Mannheim eine Auftaktveranstaltung mit Fackellauf für die Deutsche Meisterschaft von Special Olympics in Berlin statt. Hier nahm auch eine Delegation von SMILE daran teil. Pascal, als Betreuer der Schwimmgruppe, durfte die Fackel tragen. Ebenso fand in Eppelheim anlässlich dieser Meisterschaft ein Trainingstag statt.

Im Juni 2022 fand wieder das Mühlenfest statt. Ebenso ging es für die Teilnehmerinnen an den Special Olympics nach Berlin. Von Martin Köhler und Jonas Engelmann wurde die beliebte SMILE-Party im Vereinsraum organisiert.

Im Juli 2022 gab es in Kooperation mit dem Jugendzentrum einen gemeinsamen Spieleabend. Wie jedes Jahr fand auch wieder eine Minigolf-Aktion auf der Anlage am St.Leoner See statt, welche wiederum von Martin Köhler und Jonas Engelmann organisiert wurde.

Die Trommelgruppe absolvierte wieder ihren alljährlichen Trommelworkshop mit Johannes Hackl. Im Hinblick auf die anstehende SMILE-Freizeit in München fand zum Kennenlernen aller Teilnehmer ein Vortreffen statt.

Im August 2022 ging es dann für 12 Teilnehmer*innen in die Sommerfreizeit nach München, welche von Birgit, Beate und Kirsten organisiert wurde. Als Begleitpersonen waren Gabi Jag und Jutta Lanzet sowie 2 männliche Begleiter mit Robin Dörlich und Marvin Schneeberger dabei.

Unsere geplante Beteiligung an der Ferienspaß-Aktion der Gemeinde St.Leon-Rot mit einem Ausflug in die Klimaarena nach Sinsheim ist aufgrund zu weniger Anmeldungen leider ausgefallen.

Die nächste SMILE-Party folgte schon im September. In diesem Monat fand auch, wie schon immer praktiziert nach einer Freizeit, ein Nachtreffen aller Teilnehmer*innen statt.

Des Weiteren waren einige unserer Sportler wieder beim inklusiven Sportabzeichentag des TSV Rot dabei.

Im Rahmen des Förderprogramms „Inklusionsoffensive“ des Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands führten wir zusammen mit dem Jugendzentrum in unserer Sportstunde einen Rollstuhl-Basketball durch.

Im Oktober besuchten Ulrike Freiseis und Birgit Engemann das Forum für gesellschaftlichen Zusammenhalt im Festspielhaus in Baden-Baden. Hierzu eingeladen hatte die Nussbaum-Stiftung.

Am 22. Oktober 2022 fand im Harres unsere Jubiläumsfeier „20 Jahre SMILE e.V.“ statt, bei der die Theatergruppe „Includo“ ihre Premiere mit dem Stück „Der kleine Prinz“ hatte.

Unmittelbar auf diese gelungene Feier folgte ein zu tiefst schmerzliches Ereignis mit dem plötzlichen Tod unseres Mitgliedes Dominik Hauser im Alter von 26 Jahren. Wir alle waren tief berührt und fassungslos.

Im Dezember rundete ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Weinheim das mit vielen Aktivitäten gespickte Jahr 2022 ab.

Im Februar 2023 hatte die Tanzgruppe beim Seniorenfasching wieder einen gelungenen Auftritt. Die Tanzgruppe ist schon seit vielen Jahren an diesem Nachmittag ein immer wieder gern gesehener Bestandteil des Bühnenprogramms. Für unsere jungen Vereinsmitglieder gab es wieder eine Disco-Party.

Im März 2023 hatte man mit dem FC Bayern Fanclub eine groß angelegte Putzaktion der gemeinsam genutzten Vereinsräumlichkeiten durchgeführt.

Im April 2023 nahmen einige unserer Schwimmer*innen am Schwimmfest in Cannstatt teil. Ebenso fand eine kleine Abschiedsfeier von Mechthilde Haußmann beim Trommeln statt.

Mai 2023: eine Delegation nahm beim Kegel-Vergleichskampf im Harres teil. Dies wurde von Marina Schmucker organisiert.

Bei unserer Mitgliederversammlung in 2022 hat sich ein Orga-Team mit Birgit Engemann und Marina Schmucker gegründet.

Es folgte der Bericht unserer Kassiererin Sabine Oestringer und der Kassenprüferin Waltraud Mayer.

Danach wurde sowohl die Kasse als auch der Vorstand einstimmig entlastet.

Es wurden keine Anträge eingereicht.

Abschließend bedankte sich unsere Vorsitzende bei allen, die den Verein im vergangenen Jahr auf vielfältige Art und Weise unterstützt haben.

Nachfolgend wurden noch die anstehenden, zahlreichen Vereinsaktivitäten bis zum Jahresende besprochen.

Rückblick Inklusives Schwimmfest Cannstatt

Am Samstag, den 22.04.2023 musste unser Schwimm-Team früh aufstehen, denn um 9 Uhr war Wettkampfbeginn in Cannstatt bei Stuttgart. Im Rahmen seines 125- jährigen Jubiläums veranstaltete der SV Cannstatt ein inklusives Schwimmfest.

Dabei waren 5 Schwimmer*innen von SMILE mit ihrer Trainerin Gabi Jag und Jürgen Scheurer als Co-Trainer.

Das SMILE- Schwimmteam

Viele Athleten*innen reisten sogar aus Hamburg, Linz und Regensburg an. So war die Konkurrenz für unsere Teilnehmenden recht groß, die in der Disziplin 25m Freistil an den Start gingen.

Umso mehr freuten sich alle über den Erfolg der Silbermedaille von Katrin und Pascal  sowie über die Bronzemedaille von Melanie. Sarah, Maxine und Nicole wurden für ihren Einsatz mit einer Urkunde belohnt.

Katrin und Melanie bei der Siegerehrung

Nach einem anstrengenden, aber erfolgreichen als auch schönen Tag kam unser Schwimmteam zufrieden nach Hause.

Kegelwettkampf im Harres Veranstaltungszentrum

Am 6. Mai fand der 29. Vergleichswettkampf im Kegeln für Menschen mit geistiger Behinderung im Harres Veranstaltungszentrum in St.Leon-Rot statt. Der Wettkampf wurde veranstaltet vom Badischen Behinderten-und Rehablilitationssportverband e.V. Baden. Ein interessantes, spannendes Beiprogramm wurde vom DJK angeboten. Hier ein Dankeschön an den Veranstalter.

Erstmals an diesem Wettbewerb nahm eine Gruppe vom Tausendfüßler Club Baden e.V./SMILE e.V. St.Leon-Rot daran teil.

Alle Teilnehmer der Gruppe hatten sowohl beim Kegeln als auch beim Beiprogramm sehr viel Spaß.

Obwohl die meisten jungen Erwachsenen der Gruppe nicht regelmäßig Kegeln erreichte man einen beachtlichen 8. Platz.

Dies wurde mit bei einem gemeinsamen Eis gefeiert.

Man ist sich sicher, dass man im nächsten Jahr wieder zu diesem Wettbewerb antreten möchte und wird versuchen die Holzzahl zu steigern.

Auf dem Bild fehlt Jonas Brede

Verabschiedung unserer  „Trommelchefin“ Mechthilde Haußmann

2009 haben wir zusammen mit Mechthilde Haußmann als Muskikpädagogin unsere inklusive Trommelgruppe aufgebaut.

Die Freude an fetzigen Rhythmen mit Djemben und Cajons sowie mit verschiedenen Percussion-Instrumenten stand immer im Vordergrund.

Beim gemeinsamen Musizieren entwickelten die Gruppenmitglieder  Takt- und Rhythmusgefühl sowie Koordination für ihre vielfältigen Arrangements. Ein Highlight waren die ganztägigen Trommelworkshops mit Johannes Hackl, in denen wir unsere Kenntnisse auffrischten und neue Grooves dazulernten.

In all den Jahren begeisterte die Trommelgruppe sowohl durch ihre Auftritte bei Seniorenfeiern, Straßenfesten, Kulturveranstaltungen und zahlreichen anderen Veranstaltungen in der Gemeinde als auch darüber hinaus das Publikum.

Die Probe am Freitag, den 21. April war für die Mitglieder der Trommelgruppe eine ganz besondere, denn es war die letzte Probe unter der Leitung unserer „Trommelchefin“. Noch einmal spielten wir zusammen mit Mechthilde unsere Lieblingsstücke. Anschließend ließen wir bei Kuchen und Getränken unsere vielen schönen gemeinsamen Erlebnisse Revue passieren.

In 14 Jahren sind wir mit Mechthilde zu einer Trommelfamilie zusammengewachsen. Sie hat mit ihrem großen Engagement jeden Einzelnen gefördert. Dadurch konnte sich in der Gruppe das bestehende Niveau entwickeln. Für diese wertvollen Jahre und intensive Zusammenarbeit bedankte sich die Vorsitzende von SMILE, Ulrike Freiseis, mit einem Blumenstrauß und einem Wellnessgutschein ganz herzlich bei Mechthilde Haußmann.

Nun übernimmt die Leitung der inklusiven Trommelgruppe als Musikpädagoge Manuel Straßer.

An diesem Abend gingen wir alle traurig, jedoch mit der Gewissheit, dass Mechthilde uns weiterhin bei Bedarf mit ihrer Unterstützung zur Seite stehen wird, nach Hause. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und mehr Zeit für sich und ihre Familie.

Frühjahrsputzaktion bei SMILE e.V. / FC Bayern Fanclub St. Leon 1998 e.V.

Frühjahrsputz – eine Tradition, die es schon zu Zeiten der Römer gab.

Am letzten Samstag trafen sich Mitglieder beider Vereine für einen großen Frühjahrsputz des gemeinsam genutzten Vereinsheimes. Insbesondere Fenster, Türen und die Polsterstühle wurden mit vereinten Kräften einer gründlichen Reinigung unterzogen. Nun erstrahlt alles wieder frühlingsfrisch.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Spender des Vespers, das am Schluss gemeinsam eingenommen wurde.

Hey, das ging ab;
Smilies feierten Freitagnacht!

Am Freitag, den 24.02.2023, gab es eine neue heißersehnte Auflage der begehrten SMILE-Party. Nach dem Ende der fünften Jahreszeit, hieß es dann also: „Raus aus dem Faschingskostüm und ab auf die Tanzfläche“, die auch dieses Mal, mit den beliebtesten Hits und dem ein oder anderen Schlager, zum Mitmachen, der Dreh- und Angelpunkt in dieser Nacht war!

Für erhebliche „Party-Kalorien“, die es wieder abzutrainieren galt, sorgten nicht nur unsere hausgemachten Cocktails und Snacks, sondern auch dieses Mal wieder frische Pizza.

Gut gestärkt ging dann, mit tollen Lichteffekten und einer Extraportion aus der Nebelkanone, das Nachtleben weiter, bis auch der letzte Beat im Ohr und Dance move, mit viel Schwung zu Ende ging.

Bericht von Martin Köhler

Tausendfüßler beim Seniorenfasching

Lange wurde für den Auftritt beim Seniorenfasching geprobt und so freuten sich alle Mitgleder unserer Tausendfüßler-Tanzgruppe auf ihren Auftritt im Harres.

Danach ging es mit dem Oldie „Y.M.C.A. von Village People weiter.

Diese beiden bekannten, rhythmischen Songs ließen das Stimmungsbarometer im Publikum sofort ansteigen.

Bei ihrem abschließenden Showtanz zu „Ole Ole“ von DJ Bobo begeisterte die Gruppe noch einmal die Zuschauer.

Mit viel Applaus und einer tollen Stimmung im Saal verließen unsere Tänzer und Tänzerinnen zusammen mit ihrem Tanzlehrer Herrn Zürker die Bühne.

Herzlichen Dank an alle und an Michael Zürker für die tolle Vorbereitung.