Special Olympics Deutschland in Kiel – Wir waren dabei!!

Anna, Katrin, Nicole und Melanie auf dem Weg  zu den Wettkämpfen……
Anna, Katrin, Nicole und Melanie auf dem Weg
zu den Wettkämpfen……

 Vom 14. bis 18. Mai 2018 gingen vier Schwimmerinnen von SMILE e.V. bei den Schwimmwettkämpfen der „Special Olympics Deutschland“ in Kiel an den Start. In dieser Woche zeigten in 19 Sportarten rund 4.600 Sportlerinnen und Sportler mit Handicap im Wettbewerb um die Medaillen ihr Können.

Am Sonntag, den 13. Mai hieß es für Melanie, Anna, Nicole und ihre Trainerin Gabi Jag früh aufstehen. Endlich war es soweit und los ging es mit dem Auto in Richtung Norden nach Kiel. Schon auf der Fahrt stimmte sich die Gruppe auf Kiel ein und dichtete den Schlachtruf „1-2-3 wir sind SMILE, geben Gas und haben Spaß“, mit dem wir die kommenden Tage unsere Sportlerinnen anfeuern wollten.

Nach einer neunstündigen Fahrt kamen wir in Kiel an. Dort warteten auch schon Katrin und ihre Mutter Birgit auf uns, die vorausgefahren waren. Während Trainerin Gabi ihren ersten Pflichttermin wahrnehmen musste, schauten wir uns etwas in Kiel um. Müde trafen wir danach in der Jugendherberge in Plön ein und durften unsere Zimmer beziehen.

Kiel vom Schiff aus entdecken …..
Kiel vom Schiff aus entdecken …..

Mit der S-Bahn und dem Bus fuhren wir am Montagmorgen zur Schwimmhalle auf dem Universitätsgelände. Gespannt und auch etwas aufgeregt waren Katrin, Melanie und Anna auf ihre ersten Klassifizierungswettbewerbe im Freistil.

Weiter ging es am Abend mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier in der vollbesetzten Sparkassen-Arena und dem Entzünden des olympischen Feuers. Damit waren die Special Olympics Deutschland offiziell eröffnet.

Am Dienstag waren Nicole mit 25m und 50m Brustschwimmen sowie Anna mit 100m Freistil am Start. In den folgenden drei Tagen war bei den Finalläufen, dann der Endspurt angesagt. Alle Schwimmerinnen durften nochmals in ihrer jeweiligen Disziplin starten. Unsere Athletinnen gaben ihr Bestes und erzielten folgende Ergebnisse:

Katrin Rombach:
Bronze-Medaille: 25m – Freistil
5. Platz:                      50m – Freistil
Anna Büchler:
Silber-Medaille:  100m – Freistil
Bronze-Medaille:  50m – Freistil
Melanie Scheurer:
4. Platz:                       50m – Freistil
Nicole Freiseis:
Silber-Medaille:    25m – Brust
Silber-Medaille:    50m – Brust

Die Tribünen in der Schwimmhalle waren immer gefüllt mit zahlreichen Besuchern, die die Athleten und Athletinnen mit Begeisterung anfeuerten. Die Atmosphäre steigerte sich von Tag zu Tag.

Auch außerhalb der zahlreichen Sportveranstaltungen gab es täglich ein umfangreiches und vielfältiges Rahmenprogramm in der Stadt. Ein Treffpunkt war „Olympic Town“ an der Kiellinie, wo ein buntes Bühnenprogramm, Informationsstände, Mitmach-Aktionen und vieles mehr angeboten wurde. Ganz Kiel war geprägt von der besonderen Ausstrahlung dieser Spiele.

Unsere Schwimmerinnen mit ihren Medaillen.
Unsere Schwimmerinnen mit ihren Medaillen.

Wir gratulieren unseren Schwimmerinnen ganz herzlich zu ihren Medaillen, die sie mit nach St. Leon-Rot gebracht haben. Ihr könnt stolz sein auf euren Erfolg. Macht weiter so und trainiert fleißig für die nächsten Wettbewerbe. Deutschland bewirbt sich als Austragungsort für die Weltmeisterschaft von Special Olympics 2023 mit unserer Hauptstadt Berlin. Da wären wir doch gerne mit dabei.

Herzlichen Dank an unsere Trainerin Gabi Jag und alle die uns für dieses Event unterstützt haben. Für unsere Gruppe werden die Tage in Kiel ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

 

Anna bei der Siegerehrung

    Anna, Katrin und Nicole …………….

 

Nicole bei der SiegerehrungKatrin bei der Siegerehrung

 

 

 

 

 ………………. bei der Siegerehrung.